Schamanismus Ausbildung

Schamanismus
Aktuelles
Ausbildungsübersicht
Ausbilderin
Schamanische Grund- und Weiterbildung
Ausbildung Reinkarnation
Ausbildung Tierkommunikation
Einzelsitzungen
Anderswelt
Texte zu den Methoden
Literatur
Inhalte
Art der Ausbildung, Termine & Preise
Voraussetzungen & Zertifikat
Angebote für Fortgeschrittene

Basis-Ausbildung Schamanismus

Inhalte der Basis-Ausbildung


  • Einführung in die Schamanische Ausbildung, Reisen in die Untere Welt, das eigenen Haupt-Krafttier finden, einen Kraftort erschaffen, einen Ratgeber und Heiler aufsuchen, theoretische Grundlagen,
  • Reisen in die Obere und Mittlere Welt, Botschaften von Wesen der Mittleren und Oberen Welt, Energetisches Aufräumen und Reinigen des eigenen Zuhauses und der eigenen Geldbörse, zum Geist von Dingen reisen, schamanische Chakraarbeit, Kontakt zum Höheren Selbst
  • Zerstückelung und Schamanische Wiedergeburt, Reise zu den Elementen, Reisen zum Tod, zum Schatten und zum Hüter der Träume, Hüter und Lenker, in den Spiegel der Wahrheit schauen
  • Reisen in vergangene und zukünftige Leben, und deren Heilung, Reisen in Tier- und Pflanzenleben, die violette Flamme
  • Clearing (Fremdenergien aller Art aus der Aura entfernen, Auflösen von Flüchen und Gelöbnissen) bei sich und anderen
  • Heilen und Klären von Beziehungen, energetische Trennung (schamanisches Arbeiten mit der Acht, Zurückgeben von Seelenteilen), Auflösen von Versiegelungen, Prägungen und Programmen
  • Heilweisen (traditionelle schamanische Methoden, z.B. Krafttiere für andere holen, mit Helfertieren arbeiten, Klärungs-Reisen, Extraktion, Organreisen, Symbolreisen, Objekte aufladen)
  • Zaubertränke und Kraftobjekte (Essenzen von Pflanzen und Kristallen herstellen, Kristalle programmieren, Pflanzen- und Steinverbündete finden, Kommunikation mit Pflanzen, Steinen und Naturwesen)
  • Alles lebt! (telepathische Kommunikation mit Tieren, Heilung für Tiere, Deals mit Naturwesen, Verhandlungen mit Autos, Computern, etc.), Verschmelzen mit der menschlichen Gruppenseele
  • Fortgeschrittenen Techniken des Heilens mit Licht, Farbe, Formen und Symbolen, speziell mit dem Ankh, Schmerzen heilen
  • Seelen- und Seelenteilrückholungen, Körperseelenteile zurückholen (nach Operationen z.B.), Seelenteilrückholung bei Tieren und Pflanzen, sich selbst Seelenteile zurückholen, Seelenteile heilen und gebundene Seelenteile befreien
  • Ahnenarbeit, Familiengeheimnisse aufdecken, Reisen ins Land der eigenen Wurzeln, Finden des persönlichen Werkzeugs und der Lebensbestimmung
  • Fortgeschrittene Techniken des energetischen Lichtschamanismus, Reisen in weitere Obere Welten, Arbeit an der DNS, Verschmelzen (Gestaltwandeln oder Shapeshifting) durch persönliche Symbole, parallele Welten
  • Reise zur Quelle des Universums, Heilung durch Verschmelzen, Verschmelzen mit dem eigenen höchsten Potenzial, Reise in den Raum der Antworten, das Andersweltselbst mit dem Weltselbst vereinen, Ausklang.

Ihr werdet lernen für euch selbst und für andere zu reisen, Heilung erfahren, Rat erteilt bekommen und euch weiterentwickeln. Eine magische Welt wird sich euch erschließen und euren Alltag bunter und einfacher machen. Die Ausbildungsinhalte können sich bei Bedarf verändern, da ich mich auch weiterentwickle, interessante, neue Dinge kennenlerne, die ich ggf. mit einfließen lasse. Von den fortgeschrittenen Techniken sind viele direkt aus der Oberwelt an mich weitergegeben worden und erweisen sich als sehr effektiv.

Der schamanische Einzelunterricht kann nach Absprache auf heilende und pädagogische Berufe oder auf Selbsterfahrung ausgerichtet sein oder unterschiedliche Schwerpunkte haben, etwa Coaching, die Arbeit mit Tieren, Gebäuden oder Unternehmen.

Zur schamanischen Basis-Ausbildung gehören 3 Einzelsitzungen vor Teil 11, da es nicht nur wichtig ist, die Methoden zu erlernen, sondern auch zu erleben, wie sie sich anfühlen.